Neolebias unifasciatus
Afrikanischer Längsbandsalmler

Afrikanischer Längsbandsalmler, Einstreifensalmler, Schwarzer Neolebias
Onebanded Neolebias, Black Neolebias
Neolebias unifasciatus (Steindachner, 1894)

Das tropische Westafrika ist auch der Lebensraum des Schwarzen Neolebias, Neolebias unifasciatus (Steindachner, 1894), auch als Afrikanischer Längsbandsalmler bekannt. Vom Maul bis zur Schwanzwurzel ist N. unifasciatus durch einen dunklen Längsstreifen charakterisiert, der nach oben mit einem goldglänzenden Rand abschließt und am Schwanzflossenansatz punktartig verdickt endet. Vor allem dieses Zeichnungsmuster unterscheidet ihn von der ähnlichen Art N. unitaeniatus. Eine Fettflosse fehlt.
Bei den Fotoaufnahmen konnten die noch jungen Exemplare kaum ihr gesamtes Farbpotenzial zeigen und wirkten noch sehr zart. Mit einer Endlänge von bis zu fünf Zentimetern zählen sie ausgewachsen jedoch zu den größeren Neolebias-Arten. Für die Haltung eignet sich weiches Wasser mit einem schwach sauren pH-Wert.
(Auszug aus DATZ 04/2010: Neu importiert: Zwei kleine Salmler aus Afrika)

Afrikanischer Längsbandsalmler (Neolebias unifasciatus)
20100205-144747

Afrikanischer Längsbandsalmler (Neolebias unifasciatus)
20100205-144737

Systematik
Clupeocephala
Kohorte: Ostarioclupeomorpha
Unterkohorte: Ostariophysi
Otophysi
Ordnung: Salmlerartige (Characiformes)
Familie: Distichodontidae