Blickkontakt (DATZ 04.2012)

Geschrieben von am 1. April 2012 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentare deaktiviert für Blickkontakt (DATZ 04.2012)

Blickkontakt
Süßwasserstechrochen der Gattung Potamotrygon sind in fast allen größeren Flusssystemen des tropischen und subtropischen Südamerikas vom Río Magdalena bis zum Río de la Plata beheimatet (außer im Rio São Francisco). Unter den für die Aquaristik eingeführten Arten dürfte der Pfauenaugenstechrochen (meist falsch als P. motoro bezeichnet) die populärste sein. Die hübsche Zeichnung und das elegante Schwimmverhalten sollten aber nicht zu Spontankäufen verleiten, denn für die Haltung sind Becken mit sehr viel Schwimmraum erforderlich. Auch sollte man sich der Giftstachel auf dem Schwanz bewusst sein – Stichverletzungen sind behandlungsbedürftig! Die auf dem Foto erkennbaren hellen Hautzähnchen sind eine anatomische Besonderheit der Knorpelfische, zu denen ja auch die Rochen gehören; die Placoid-Schuppen verleihen ihren Besitzern eine raue Körperoberfläche, die sich wie Sandpapier anfühlt.

Pfauenaugenstechrochen (Potamotrygon sp.)

Fotodoppelseite Tiefenschaerfe DATZ 04.2012
Pfauenaugenstechrochen, Potamotrygon sp. (20090615-008524)