News

Per Anhalter… (DATZ 04.2013)

Geschrieben von am 21. April 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentare deaktiviert für Per Anhalter… (DATZ 04.2013)
Per Anhalter… (DATZ 04.2013)

Per Anhalter…
Für das Problem, auf schwierigem Untergrund Halt zu finden, hat die Natur im Tierreich eine ganze Reihe spezieller Lösungen hervorgebracht. Man denke nur an die extrem effektiven Haftmechanismen von Spinnen, Insekten, Geckos oder Baumfröschen. Zu den Adhäsionsspezialisten gehören aber auch die Schiffshalter.

Mahlzeit! (DATZ 03.2013)

Geschrieben von am 3. März 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentare deaktiviert für Mahlzeit! (DATZ 03.2013)
Mahlzeit! (DATZ 03.2013)

Mahlzeit!
Die vorstehenden, feinen Zähnchen verraten den „Weißpunkt-Brabantbuntbarsch“ als Nahrungsspezialisten: Tropheus duboisi verbringt einen Großteil seiner Zeit mit dem Fressen. Im ufernahen Felslitoral des ostafrikanischen Tanganjikasees weiden die Cichliden den Aufwuchs ab, der aus Algen, darin enthaltenen kleinen Wirbellosen, Sand und Detritus besteht.

Neue Artenseiten im Februar

Geschrieben von am 3. Februar 2013 in News | Kommentare deaktiviert für Neue Artenseiten im Februar
Neue Artenseiten im Februar

Die im Februar hinzugefügten Aufnahmen aktualisiere ich in diesem Beitrag.

Titelfoto DATZ 02.2013

Geschrieben von am 31. Januar 2013 in News, Publikationen | Kommentare deaktiviert für Titelfoto DATZ 02.2013
Titelfoto DATZ 02.2013

Titelthema der Februar-DATZ sind Killifische. Als Titelfoto wurde eine Aufnahme von Rachows Prachtgrundkärpfling (Nothobranchius rachovii) ausgewählt.

Foto der Woche: Blauer Fadenmaulbrüter

Geschrieben von am 27. Januar 2013 in Foto der Woche, News | Kommentare deaktiviert für Foto der Woche: Blauer Fadenmaulbrüter

Blauer Fadenmaulbrüter (Ophthalmotilapia ventralis)
20091017-012523

Der Blaue Fadenmaulbrüter (Ophthalmotilapia ventralis) kommt ausschließlich im ostafrikanischen Tanganjikasee vor und besiedelt dort die Flachwasserbereiche felsiger Küsten. Die Art erreicht bis zu 15 cm Gesamtlänge und zeigt einen ausgeprägten Sexualdimorphismus: im Gegensatz zu den silbrigfarbenen Weibchen zeigen die Männchen eine kräftige Blaufärbung. Die gelben Spitzen der namensgebenden, stark ausgezogenen Bauchflossen spielen eine wichtige Rolle bei der Befruchtung der Eier. Die Weibchen versuchen beim Ablaichritual auch die eiähnlichen Flossenenden in ihr Maul aufzunehmen, wobei die vom Männchen gleichzeitig abgegebenen Spermien aufgenommen werden und die Befruchtung sicherstellen.

Zur Artenseite…

Foto der Woche: Schwarzlinien-Harnischwels

Geschrieben von am 17. Januar 2013 in Foto der Woche, News | Kommentare deaktiviert für Foto der Woche: Schwarzlinien-Harnischwels

Ich möchte zukünftig versuchen, im wöchentlichen Abstand ein ausgewähltes Foto vorzustellen. Den Anfang macht eine Detailaufnahme…
Sie zeigt einen Auschnitt der Körperoberfläche eines Schwarzlinien-Harnischwelses (Panaque nigrolineatus). Anders als die Mehrzahl der Fischfamilien besitzen Harnischwelse keine echten Schuppen, sondern Knochenschilde bzw. knöcherne Platten, die in diesem Fall zusätzlich von zahlreichen Zähnchen (Odontoden) bedeckt sind. Die charakteristischen und namensgebenden schwarzen Linien verleihen der Art ein attraktives Aussehen.

Schwarzlinienharnischwels (Panaque nigrolineatus)
Schwarzlinienharnischwels, Panaque nigrolineatus, L190 (20130113-016292)

Neue Artenseiten im Januar

Geschrieben von am 5. Januar 2013 in News | Kommentare deaktiviert für Neue Artenseiten im Januar
Neue Artenseiten im Januar

Die im Januar hinzugefügten Aufnahmen aktualisiere ich in diesem Beitrag. Unter den jeweiligen Links zu den Artenseiten finden sich auch Vorschaubilder der verwendeten Aufnahmen…

Lichtscheue Räuber (DATZ 01.2013)

Geschrieben von am 1. Januar 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentare deaktiviert für Lichtscheue Räuber (DATZ 01.2013)
Lichtscheue Räuber (DATZ 01.2013)

Lichtscheue Räuber
Schneckenegel bevorzugen ein Leben im Verborgenen. Bis eingeschleppte Exemplare im Aquarium auffallen, kann daher einige Zeit vergehen. Ihren Bedarf an tierischer Nahrung decken diese Würmer durch das Saugen an wasserbewohnenden Schnecken, wobei sie auch Hungerphasen von mehreren Monaten unbeschadet überstehen können.

Neue Arten-Seiten im Dezember

Geschrieben von am 7. Dezember 2012 in News | Kommentare deaktiviert für Neue Arten-Seiten im Dezember
Neue Arten-Seiten im Dezember

Die im Dezember hinzugefügten Aufnahmen aktualisiere ich in diesem Beitrag. Unter den jeweiligen Links zu den Artenseiten finden sich auch Vorschaubilder der verwendeten Aufnahmen…

Neue Arten-Seiten im November

Geschrieben von am 19. November 2012 in News | Kommentare deaktiviert für Neue Arten-Seiten im November
Neue Arten-Seiten im November

Im November wurden folgende Artenseiten hinzugefügt (jetzt mit Fotovorschau):