News

Vierauge in Campbell – Biology in Focus

Geschrieben von am 31. Dezember 2015 in News, Publikationen | Kommentar schreiben
Vierauge in Campbell – Biology in Focus

Veröffentlichung meiner Vieraugen-Aufnahme in Campbell – Biology in Focus, erschienen bei Pearson (ISBN 9780321962584):
„In 930 text pages, the best-selling “short” textbook, Campbell Biology in Focus, emphasizes the essential content, concepts, and scientific skills needed for success in the college introductory course for biology majors.“

Hoch spezialisiert (DATZ 07.2015)

Geschrieben von am 20. Juni 2015 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Hoch spezialisiert (DATZ 07.2015)

Hoch spezialisiert
Fischmäuler sind ein beliebtes Forschungsobjekt der Evolutionsbiologen, denn sie zeigen sehr anschaulich nicht nur die Anpassung an verschiedene Lebensräume, sondern regelmäßig auch die Spezialisierung auf bestimmte Nahrungsquellen.

Gut bezahnt (DATZ 10.2014)

Geschrieben von am 1. Oktober 2014 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Gut bezahnt (DATZ 10.2014)

Gut bezahnt
Sie greifen perfekt und sägezahnartig ineinander, sind rasiermesserscharf und meist unsichtbar hinter dünnen Lippen verborgen: die Zähne des Roten Piranhas (Pygocentrus nattereri). Im Zusammenspiel mit der kräftigen Kiefermuskulatur bilden sie ein extrem effektives Gebiss, mit dem die schwarmbildenden Salmler unter ruckenden Bewegungen große Stücke aus ihrer Beute herausreißen.

Ins Ei geschaut (DATZ 07.2014)

Geschrieben von am 1. Juli 2014 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Ins Ei geschaut (DATZ 07.2014)

Ins Ei geschaut
Bei den Garnelen der brutpflegenden Gattung Neocaridina findet der größte Teil der Larval-Entwicklung in den Eiern statt, die die Weibchen bis zum Schlupf an ihren Schwimmbeinen (Pleopoden) befestigen. Im Vergleich zu Formen mit planktonischen Larvenstadien sind die Gelege verhältnismäßig klein, die dotterreichen Eier aber umso größer.

Dario kajal – a new species of badid fish from Meghalaya, India

Geschrieben von am 1. Februar 2014 in News, Publikationen | Kommentar schreiben
Dario kajal – a new species of badid fish from Meghalaya, India

Ralf Britz und Sven Kullander haben 2013 die Erstbeschreibung von Dario kajal aus Meghalaya (Indien) veröffentlicht, zu der ich eine Lebendaufnahme beisteuern konnte:

Kaisergranat (Nephrops norvegicus)

Geschrieben von am 1. Februar 2014 in News, Publikationen | Kommentar schreiben
Kaisergranat (Nephrops norvegicus)

Die nachfolgenden Aufnahmen des Kaisergranats entstanden 2011 in Zusammenarbeit mit dem Nordseeaquarium Borkum. Veröffentlicht wurden sie unter anderem in einer 2014 erschienen Broschüre des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie in der Ausgabe 05.2012 der Fachzeitschrift Fossilien.

Farbenfrohe Räuber (DATZ 11.2013)

Geschrieben von am 1. November 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Farbenfrohe Räuber (DATZ 11.2013)

Farbenfrohe Räuber
Zu den populärsten Vertretern der über 30 beschriebenen Arten asiatischer Schlangenkopffische zählt zweifellos Channa bleheri (Vierke, 1991). Dafür sorgen sowohl sein attraktives Schuppenkleid als auch die – für Channa-Verhältnisse – vergleichsweise geringe Endgröße von ungefähr 15 Zentimetern.

Sakura Orange (DATZ 08.2013)

Geschrieben von am 1. August 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Sakura Orange (DATZ 08.2013)

Sakura Orange
Garnelen der Art Neocaridina davidi (Werner Klotz und Andreas Karge halten Neocaridina davidi [Bouvier, 1904] für den älteren und damit gültigen Namen der nun seit vielen Jahren als N. heteropoda Liang, 2002 bezeichneten Spezies) sind besonders farbvariabel und daher ein interessantes Zuchtobjekt. Weite Verbreitung in der Aquaristik fand zunächst die als „Red Fire“ oder „Red Cherry“ bekannte rote Form.

Gefährlicher „Gast“ (DATZ 07.2013)

Geschrieben von am 6. Juli 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Gefährlicher „Gast“ (DATZ 07.2013)

Gefährlicher „Gast“
Die bis zu acht Millimeter lange Karpfenlaus Argulus foliaceus ist ein prominenter und gefürchteter Vertreter der Branchiura (Fischläuse), einer Unterklasse der Krebse. Der temporäre Ektoparasit befällt neben Karpfen auch andere Fische und – seltener – Amphibien. Sein Körperbau ist hoch spezialisiert: Zwei tellerförmige Saugnäpfe im Mikroformat

Im Klammergriff der Männchen (DATZ 05.2013)

Geschrieben von am 1. Mai 2013 in News, Publikationen, Tiefenschärfe | Kommentar schreiben
Im Klammergriff der Männchen (DATZ 05.2013)

Im Klammergriff der Männchen
Der Mexikanische Flohkrebs (Hyalella azteca) ist in amerikanischen Gewässern ein wichtiger Bestandteil der Nahrungskette, ähnlich den Gammarus-Arten in Mitteleuropa. Anders als unsere einheimischen Gammariden erweist sich H. azteca gegenüber niedrigen Sauerstoffgehalten und Temperaturschwankungen als wenig empfindlich.